Leder hautnah erleben

Tauchen Sie mit uns ein in die faszinierende Geschichte der Gerberei und machen Sie mit uns eine Zeitreise durch die Entwicklung von der handwerklichen Gerbung bis zur industriellen Lederherstellung.

Erfahren Sie, wie Mülheim zur „Lederstadt Nummer 1“ in Deutschland wurde und warum. Aber vor allem erkunden Sie mit allen Sinnen den Werkstoff Leder, den wir alle täglich benutzen und über dessen Herstellung wir doch kaum etwas wissen.

Mit allen Sinnen gilt auch für die verschiedenen Lederarten und Ledersorten. Erspüren Sie den Unterschied zwischen Straußen- und Ziegenleder und erleben Sie an der Galerie der Häute, wie unterschiedlich das Endprodukt Leder, das aus einem Grundstoff, der Rinderhaut, hergestellt ist, sein kann: Möbelleder, Automobilleder, Sohlleder, Bekleidungsleder…

Die multimediale Ausstellung führt Sie in die Geheimnisse der Lederherstellung ein. Film und Motion-Display visualisieren den Produktionsprozess und die Entwicklung der Lederherstellung.

Kaffee und Kuchen:                

Im Anschluss zu unseren Führungen besteht die Möglichkeit Kaffee und hausgemachten Kuchen vorzubestellen. Das Museum stellt Ihnen die museumspädagogischen Räume für die Kaffeetafel zur Verfügung, um Ihnen ein schönes gemeinsames Erlebnis zu versüßen.

Kaffee und hausgemachten Kuchen pro Person: € 5,-

Stornierung:

Bei Stornierung einer Führung innerhalb der

letzten 7 Tage fällt eine Stornogebühr von 40 € an.

Termine auf Anfrage.

Telefon: 0208.302 10 70 oder nutzen Sie das Formular:

Von der Haut zum Leder

Gruppenführung durch das Museum.
(inkl. Film „Von der Kuh zum Leder“)

Themen

  • Die Lederindustrie in Mülheim an der Ruhr
  • Geschichte und Entwicklung der Gerberei
  • Die Entstehung von Leder
  • Vom Rindleder bis zu den Exoten
  • Mit allen Sinnen den Werkstoff Leder erkunden

Dauer
ca. 1,5 Stunden

Kosten
Mi-So. 14.00-18.00 Uhr: 40 € (zzgl. 3 € Eintritt pro Person)
außerhalb der Öffnungszeiten: 60 € (zzgl. 3 € Eintritt pro Person)

Familienführungen

Groß und Klein tauchen gemeinsam in die Welt des Leders ein

Erwachsene – ob Eltern oder Großeltern – entdecken mit den Kids gemeinsam die Geheimnisse der Lederindustrie und des Werkstoffs Leder. In der ca. 1,5-stündigen Führung wird das Museum mit allen Sinnen entdeckt. Groß und Klein teilen ihr Wissen – längst vergessene Sprichwörter bekommen einen neuen Sinn und am Ende der Führungen sehen alle Gäste den Werkstoff Leder mit anderen Augen.

Zielgruppe: Erwachsenen mit Kids ab Grundschul-Alter

Buchung für Gruppen möglich

Kosten:

40,- € während der Öffnungszeiten zzgl. Eintritt

60,- € außerhalb der Öffnungszeiten zzgl. Eintritt

Öffentliche Führungen siehe Veranstaltungskalender

Schulklassen/Kinder- und Jugendgruppen

Altersgemäße Führung durch das Museum – Maxi-Kids, Schulklassen, Jugendgruppen
(kleinere Arbeiten mit Leder, ab weiterführender Schule ggf. Film „Von der Kuh zum Leder)

Die Führungen für Kinder- und Jugendgruppen werden spezifisch auf das jeweilige Alter und die gewünschten Themenschwerpunkte ausgerichtet. Ziel ist es, den Kindern und Jugendlichen den Werkstoff Leder, den viele von uns täglich benutzen, näher zu bringen. Wie entsteht der Werkstoff Leder? Was hat die Kuh damit zu tun? Welche Arbeitsschritte sind nötig, um Leder herzustellen? Diesen und vielen weiteren Fragen gehen wir gemeinsam in den Führungen auf den Grund.
Zum Abschluss der Veranstaltung fertigt sich jedes Kind sein eigenes „Mitnimmsel“ an. Diese kleinen Lederarbeiten variieren je nach Alter. Sie sind nicht nur eine tolle haptische Erinnerung, sondern fordern und fördern die Feinmotorik der Kids.

Themen

  • Industriegeschichte der Lederstadt Mülheim
  • Lederherstellung
  • Der Werkstoff Leder
  • ggf. Film „Von der Kuh zum Leder“
  • Basteln mit Leder

Dauer
2 Stunden

Kosten
40 € pro Gruppe zzgl. € 3,- pro Person

Senden Sie uns eine E-Mail

Führungen